Mädchen, die man nicht heiraten soll : Warnungen und Winke

E-graða, knjige
Naslov
Mädchen, die man nicht heiraten soll : Warnungen und Winke / Reinhold Gerling. -
Izdanje
14. auflage
Impressum
Oranienburg bei Berlin : Orania Verlag, 1917. -
Materijalni opis
64 str : illustr. , 22 cm
Jezik
Njemaèki
Napomena
Fraktur
Digitalizirana knjiga - Izvornik u knjižnici GMV Varaždin.

Lieber Leser!

Erwarten Sie in diesem Buch eine Epistel gegen die Ehe, so legen Sie es gleich beiseite.
Mir fällt es nicht ein, die Eheschen, so berechtigt sie in manchen Fällen auch fein mag, zu vermehren und hartnäckige Iunggefellen in ihren ehefeindlichen Anschauungen zu bestärken.
Seit 25 Iahren trete ich in Wort und Schrift für Erleichternng der Ehefchließnng und Kindererziehung ein; ebenso lange schon bekämpfe ich das Iunggefellentum über das dreißigste Lebensjahre hinaus und kenne für den gefnnden Mann zwischen 26 und 32 Iahren nur den kategorifchen Imperativ : ½Du sollst und mußt heiraten!½

Anf Verwirklichung diefer Forderung sollen alle seine Gedanken gerichtet, ihr foll sein Wirken gewidmet sein.
Eine Pofition erringen, die den Bau des Nestchens gestattet und dann frisch und sröhlich auf die Brautscham Aber gerade die Sicherung der Ehegrundlagen veranlaßt mich, diefes Büchlein zn schreiben.
Nicht zum ersten Male erörtere ich die hier aufgeworsenen Fragen.
In meinen Büchern gebe ich oft gleichfinnige Ratschläge, allerdings nicht in der hier gewählten gedrängten Anordnnng.

Ich wünfche jedem Manne eine gesende, liebenswürdige Frau, allen Kindern eine lebenskräftige, charakterfeste Mutter.
Gerade darum aber, weil ich die Gesundheit der Eltern obenan stelle, weil ich weiß, daß die Kinder
Produkte und zugleich die Fortsetzung des Lebens ihrer Erzeuger sind, weiß, daß sie väterliche wie ütterliche
Fehler und Gebrechen erben können, erhebe ich nochmals meine Stimme.
Hunderttausende heiratsfähige Männer sanken dahin im Kampfe fürs Vaterland, die körperlich Besten modern draußen in blutgetränkter Erde.
Wohl werden wir den Ausfall in absehbarer Zeit ausgleichen, denn die Lebenskraft unseres Volkes ist unverwüstlich, und die Liebe höret nimmer auf! Ein junges Geschlecht wächst heran, an Kraft und Schönheit dem früheren gleich, und an die Stelle heldenhafter Väter treten mutige Söhne. Das kann unsere Hoffnung beleben, darf uns indessen nicht befriedigen.
Der Fortschritt fordert Höherentwicklung. ½Ueber dich sollst du hinausbatten! Nicht nur fort sollst du dich pflanzen, sonderm hinauf!½ Darin sehe ich unseres Lebens Ziele.
Vom Manne erwarte ich Gesundheit, Kraft und Verstand, vom Weibe Schönheit als ästhetischen Ausdruck seiner körperlichen Tadellosigkeit und alle jene Attribute, die eine Mutter ihren Kindern als Tugenden ersehnt.
Alles sürs Kind, jedes Opfer, selbst das der eigenen Persönlichkeit, des eigenen Glückes!

Osobe
Autor teksta
Ključne riječi
Tekstualno Pretraživanje
Inv.br.
Info
Signatura
X1739
On-line
3 GERLI maae
Point d.o.o. - Vidoveèka 56b, VARAŽDIN - Tel: 042/206 306